Logo-2

RES

Unser Winterbauprojekt 2016/17 ist ein RES Modell. 2-Achs gesteuerter Segler - simpel und reduziert auf den simplen challenge - “ Wer bleibt am längsten oben?”

In der Zeit der Wegwerfartikel aus Billiglohnländern ist die RES.-Bewegung doch etwas wohltuendes. Sie zeigt nämlich, dass Modellflug einerseits nicht bedeuten muss, dass man etwas fertig gebautes rasch zum Fliegen bringt, sondern hier wird wieder selber gebaut - wenn auch dies mit einem nach heutiger Technik lasergeschnittenen Bausatz deutlich einfacher geht, als früher. Bauen macht Spass und ist ja zudem gar nicht so eine simple Sache. Wenn das Modell dann fertig vor Dir liegt, darfst Du dafür auch etwas stolz sein auf Deine Arbeit und Du wirst sicher dem Modell mehr Sorge tragen, als wenn Du es nur ein ‘unpacking’ brauchte!

Das Regelwerk kurz umrissen:
- Gruppenbezogene Wertung mit min. 4 max. 8 Piloten pro Gruppe

- Rahmenzeit 9min., Flugzeit 6min., jede Sekunde Abweichung nach unten oder oben von den maximal erreichbaren 360Sekunden gibt einen Punkt Abzug (also identisch zu den Zeitflugregeln im F3B)

- unlimitierte Anzahl von Starts in den 9 min. Rahmenzeit, der letzte Start zählt.

- Landung am Punkt (gleiche Punkteeinteilung wie bei F3B)

- Landung ausserhalb 75m um den Landepunkt: Flug = 0 (Restart aber möglich)

- Sofort nach dem Start muss das Gummiseil vom Helfer des Piloten wieder gerade ausgelegt werden um Linecrossing zu vermeiden

- Der Grupenbeste erhält für seinen Flug 1000 Punkte, die anderen Piloten der Gruppe werde promillemäßig normalisiert.

- Flugzeit beginnt mit den Ausklinken des Modells und endet bei Stillstand am Boden oder in/an einem Objekt, das mit dem Boden verbunden ist.

 

FMs Andreas

Franz-Martin mit seinem ANDREAS - leider konnte er dem Ausbau mit Elektroantrieb nicht widerstehen - also eigentlich kein RES-Flieger - sorry    ;-)

IMG-20170101-WA0020

Henriks Modell - muss erst fragen, wie das heisst... Er fliegt es original RES und startet mit einem leichten Gummi.

IMG-20170125-WA0008

Mein ANDREAS ist zwar noch im Bau, aber es wird ein richtiger RES-Flieger - ohne Motor!

disclaimer

 

about MyParaworld CH